seit 2018 und weiterhin auch

 

Wir leben noch ...

... aber (zu viel) im "Verborgenen" in den Stammklassen und Fachklassen in Lernsax

Unsere Abschlussklassen befinden sich im Wechselmodell zum Präsenzunterricht im Haus. Die Klassenstufen 5 - 8 sowie die Realschüler der 9 sind dagegen noch in der häuslichen Lernzeit. Über Lernsax gibt es in den Fachklassen verschiedene Aufgaben, teilweise Videokonferenzen über verschiedene Kanäle sowie in den Stammklassen die Betreuung durch die Klassenleiter. Unsere Sozialarbeiter untzerstützen die Klassenleiter beim "Auffangen" von Problemfällen. Unsere Schüler kommen unterschiedlich gut zurecht. Ermutigen möchten wir Schüler und Eltern:  Bitte nachfragen, wenn etwas nicht klappt. Per Mail, dann evtl. am Telefon, im Chat oder einer Einzelbetreuung in kleiner Konferenz lassen sich die individuellen Fragen am besten klären. Es ist doch wie im Unterricht. Manchmal fehlt nur ein kleiner Impuls oder ein kleiner Tipp und man kommt schnell mit seiner Aufgabe weiter.

 

Auf den Klassenseiten sieht es recht lebendig aus und das ist gut so:

 

Ganz individuell nutzen Klassenleiter und Fachlehrer die Lernsaxfunktionen:
Aufgaben - Forum - Mitteilung - Kalender - Blog - ...

 

Kunterbunt ein bisschen Kultur ;-)
... aber das fehlt uns ... (Link)

 

 

 

Unterrichtsinhalte werden über die Fachklassen vermittelt.
Alles in "Aufgabe" landet im persönlichen privaten Hausaufgabenheft.

Wichtig ist, dass die Systeme Lernsax und Schullogin zuverlässig laufen. Einiges hat sich stabilisiert. Hin und wieder gibt es leider noch Störungen. Konferenzen laufen oft gut und manchmal gar nicht ... Das macht die Arbeit dann nicht einfacher. Bei "Mail" und "Aufgabe" kann man ja zur Not auf eine andere Zeit ausweichen und es noch einmal versuchen. Ärgerlich ist es trotzdem. Bei Konferenzen sollten die geplanten Termine schon verlässlich sein.

Arbeitsagentur

 

Informationen zur Studien- und Schulberatung an Ihrer Schule finden Sie hier. informieren sie sich auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit

Berufsberaterin direkt erreichbar

Schulfilm

Unser Schulfilm 2017 wurde von Herrn Prager online gestellt.

Wer die 16:30 min Zeit hat oder sich nehmen will, kann gern hier klicken: Schulfilm 2017


Der Film enstand aus Anlass der Abschlusspräsentation im Kultusministerium für die Vorstellung der Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Schulversuchs "Schulen mit besonderem pädagogischen Profil / Gemeinschaftsschulen". Herr Prager war wieder sehr fleißig und hat mit (ehemaligen) Schülern und Lehrern unsere tägliche Arbeit reflektiert. Vielen Dank dafür. Am 20.3.2017 wurde der Film von ihm gemeinsam mit Herrn Dreyer im Ministerium vorgestellt.

Mehr dazu hier: Schulfilm online.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.