Oberschule Pieschen *** Gemeinschaftsschule

Schule mit besonderem pädagogischem Profil *** Mittelschule

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Schulleben Wettbewerbe Zu Wettbewerben unterwegs

Zu Wettbewerben unterwegs

Techniker und Informatikteam zeitgleich außer Haus


Eric aus unserer 9b hat im DREWAG-Ausbildungszentrum unsere Schule im Technikwettbewerb vertreten. Hier liegen noch keine Ergebnisse vor.

Am gleichen Tag waren die Informatiker mit Herrn Dreyer wieder an der TU Dresden zur 2. Stufe vom Informatikwettbewerb und fanden dort wieder die gewohnt sehr guten Bedingungen vor. Vielen Dank an die Organisatoren und die TU-Informatiker. Konstantin (5a), Hanna (8b), Lukas (9c) und Jannik (10a) haben uns dort vertreten und sind auf die Platzierungen im Regionalbereich Dresden (Einzel- u. Mannschaftswertung) sowie im Land Sachsen (Einzelwertung) gespannt. Bis alles feststeht, müssen wir noch eine Weile warten. Übrigens so nebenbei: Neue Gesichter und jüngere Infolehrer unterstützten bei Aufsicht und Korrektur den Wettbewerb.


Unser Team traf sich in der Schulleitung und wurde mit den besten Wünschen zum Wettkampf geschickt.


"Starterpaket" für Mannschaft und Ersatzkandidaten

Diesmal hatten wir mit Hanna sogar eine (gute!) Vertretung für die Schulsiegerin am Start. Pauline war leider erkrankt. Wir wünschen gute Besserung. Toll auch die Beeitschaft und Wettbewerbsunterstützung der anderen Ersatzkandidaten. Silvio aus der 5c hat sich ebenfalls gut vorbereitet und stand pünktlich parat (Danke auch an die Familie!). Er war dann schon traurig, als Konstantin (am Vortag noch krank) erschien. So ging es mit 4 Startern los, was nicht jede Schule schaffte. Schön, dass wir dies in unserer Schulgemeinschaft unkompliziert hinbekommen.

Nach der Erstkorrektur bei den Informatikern der Region Dresden kann man über die Ergebnisse noch nicht viel sagen. Soviel sei verraten: Lukas und Jannik sind trotz auch fehlender Pünktchen vorn mit dabei. Konnte man bei beiden, die im Vorjahr auch im Landesmaßstab sehr gute Ergebnisse erreichten, ein gutes Ergebnis erhoffen, so waren Hanna und Konstantin diesmal die "großen Unbekannten". Beide waren bei ihrer ersten Endrundenteilnahme aufgeregt und etwas unsicher. Dazu hatten sie keinen Grund. Hanna wird im Mittelfeld mit einer guten Punktzahl einkommen. Gut gemacht! Bleibt Konstantin aus der 5. Klasse, der in Klassenstufe 6 startete: Kompliment. Auch er ist im vorderen Bereich recht gut dabei. Damit sieht es auch in der Teamwertung so aus, als wären wir nicht ganz chancenlos. Warten wir die Ergebnisse ab. Auf jeden Fall gilt: Gut gemacht ... und Reserven gibt es immer.

Hier ein Link zu den bisherigen Erfolgen: Sind wir auch 2019 im Landesmaßstab ganz vorn mit dabei? Wir werden sehen ...

Für die Zukunft rechnen wir auch wieder mit einigen Startern aus der jetzigen 7b ..., denen es im kommenden Jahr in der Klassenstufe 7/8 wieder erfolgreicher gelingen sollte, sich für Runde zwei zu qualifizieren. Wer will dann in der neuen Kl. 9 dabei sein? Fünft- und Sechstklässler können sich im kommenden Jahr auch wieder beweisen.

Kleine Galerie 1:

IMG_0037
IMG_0037
IMG_0041
IMG_0044
IMG_0047
IMG_0048a
IMG_0051
IMG_0053
IMG_0054
IMG_0056
IMG_0061
IMG_0065
IMG_0080

Kleine Galerie von Theorie und Praxis an der TU:

IMG_0064
IMG_0064
IMG_0067
IMG_0068
IMG_0069
IMG_0072
IMG_0076
IMG_0077
IMG_0078
IMG_0079
IMG_0081
IMG_0083
IMG_0085



 

Calliope mini

Schulfilm 2017

Unser Schulfilm 2017 wurde von Herrn Prager online gestellt.

Wer die 16:30 min Zeit hat oder sich nehmen will, kann gern hier klicken: Schulfilm 2017



Der Film enstand aus Anlass der Abschlusspräsentation im Kultusministerium für die Vorstellung der Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Schulversuchs "Schulen mit besonderem pädagogischen Profil / Gemeinschaftsschulen". Herr Prager war wieder sehr fleißig und hat mit (ehemaligen) Schülern und Lehrern unsere tägliche Arbeit reflektiert. Vielen Dank dafür. Am 20.3.2017 wurde der Film von ihm gemeinsam mit Herrn Dreyer im Ministerium vorgestellt.

Mehr dazu hier.

Wetter


Europa fördert Sachsen

Die Computerausstattung unserer Schule wurde mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des Medios-Programms des Freistaates Sachsen gefördert.

Wir freuen uns über moderne Computerkabinette und interaktive Tafeln.