Oberschule Pieschen *** Gemeinschaftsschule

Schule mit besonderem pädagogischem Profil *** Mittelschule

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Naturwissenschaft / MINT Oszillierende Iod-Uhr

Oszillierende Iod-Uhr

Diese Zeilen richten sich an all diejenigen, denen das 90-minütige Zeiger-Beobachten der analogen oder digitalen Variante im Unterricht mitunter zu öde ist.

Warum nicht auf die Regelmäßigkeit der "oszillierenden Iod-Uhr" vertrauen – die zuverlässig im 3-Sekunden-Takt zwischen blau --- gelb ---- blau ---- gelb --- blau --- gelb ---- ... wechselt, wie man anhand der "Beweisfotos" zumindest einer Oszillationsperiode sehen kann? Und wenn es so warm ist wie heute, vollzieht sich die Reaktion auch schneller.
(Wäre doch eine schöne Uhr ...)



Etwa 10 Minuten geht das gut, danach hört das Oszillieren auf. Merke: Ein perpetuum mobile zu kreieren schafft man leider auch nicht mit Methoden der Chemie. Wer's nachmachen will: Man benötigt dazu Natriumiodat, Malonsäure, Wasserstoffperoxid, Schwefelsäure, Stärke und Mangansulfat. Bonusfrage an alle Rechen-Experten: Wie viele Farbwechsel gibt es pro Unterrichtsblock, wenn die Reaktion die gesamte Zeit läuft?

Für diejenigen, die die Chemie dahinter genauer interessiert:

Unter den Schlagwörtern "Briggs-Rauscher-Reaktion" und "Oszillierende Jod-Uhr" entdeckt der geneigte Leser (z.B. in den Tiefen des WWW), dass dies sowohl eine hervorragende Anwendung zum Thema "Redoxreaktion" als auch eine mögliche praktische Anwendung des Stärkenachweises der lugolschen Lösung ist (im Versuch sind Stärke, Iod und Iodid beteiligt).

Dr. S. Kutz
Chemielehrer


Antwort auf die Bonusfrage: 1799.

 

Calliope mini

Schulfilm 2017

Unser Schulfilm 2017 wurde von Herrn Prager online gestellt.

Wer die 16:30 min Zeit hat oder sich nehmen will, kann gern hier klicken: Schulfilm 2017



Der Film enstand aus Anlass der Abschlusspräsentation im Kultusministerium für die Vorstellung der Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Schulversuchs "Schulen mit besonderem pädagogischen Profil / Gemeinschaftsschulen". Herr Prager war wieder sehr fleißig und hat mit (ehemaligen) Schülern und Lehrern unsere tägliche Arbeit reflektiert. Vielen Dank dafür. Am 20.3.2017 wurde der Film von ihm gemeinsam mit Herrn Dreyer im Ministerium vorgestellt.

Mehr dazu hier.

Chemie

Der Fonds der Chemischen Industrie fördert den Chemieunterricht an unserer Schule.
FCI_LOGO_SW_72_05-100
Hier erfährt man mehr zu den Naturwissenschaften bei uns.

Wetter


Europa fördert Sachsen

Die Computerausstattung unserer Schule wurde mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des Medios-Programms des Freistaates Sachsen gefördert.

Wir freuen uns über moderne Computerkabinette und interaktive Tafeln.